Gitarre

Der Unterricht im Instrumentenfach Gitarre wird in den Orten Beverstedt, Bokel, Hagen und Lunestedt angeboten.

Beverstedt

Räumlichkeit
Feldhofstraße
Grundschule
Wochentag
montags
montags
Lehrer
Sandro Giampietro
Udo Schneider

Bokel

Räumlichkeit
Grundschule
Wochentag
montags
Lehrer
Sandro Giampietro

Hagen

Räumlichkeit
Grundschule
Grundschule
Grundschule
Grundschule
Wochentag
montags
dienstags
dienstags
donnerstags
Lehrer
Kerstin Harms
Udo Schneider
Pascal Gentner
Sandro Giampietro

Lunestedt

Räumlichkeit
Grundschule
Wochentag
dienstags
Lehrer
Kerstin Harms


Udo Schneider

Jahrgang 1964
aufgewachsen im Strohgäu in Baden-Württemberg

Zuerst Unterricht auf der Blockflöte, greift dann aber bald zur Gitarre und gründet mit 14 Jahren seine erste Band. Nach dem Zivildienst studiert er klassische Gitarre an der Robert Schumann Hochschule in Düsseldorf bei Prof. Maritta Kersting. Sein Studium schließt er mit dem Diplom als Musiklehrer und der künstlerischen Reifeprüfung ab.

Er nimmt teil an zahlreichen Meisterkursen, arbeitet als Theatermusiker sowie mit Orchester und gibt Solokonzerte. Durch ausgiebige Ausflüge in den Rock, Folk und Jazzbereich erweitert er seinen musikalischen Horizont. Als Schwerpunkt widmet sich Udo Schneider der Kammermusik in verschiedenen Besetzungen.

In Düsseldorf unterrichtet er an der städtischen Musikschule Clara-Schumann. 1999 zieht er nach Bremen, wo er vorwiegend Privatschüler hat. Mehrere seiner Schüler werden von ihm erfolgreich auf ein Musikstudium vorbereitet. Seit Mai 2010 an der Musikschule, von November 2013 bis Dezember 2015 Musikschulleiter und seit Januar 2016 stellvertretender Musikschulleiter.


Kerstin Harms

verheiratet, zwei Kinder
tätig im Bereich Chor, musikalische Früherziehung, Grundbildung und Gitarre
zwei Jahre Ausbildung im Fach Rhythmik am Hamburger Konservatorium
zahlreiche Fortbildungen im Bereich Stimmbildung, Stimmbildung mit Kindern

Musikalischer Wirkungsbereich:

Mitglied der Gruppen »Lunedudel« (Gesang und Percussion), »Members of Magic« (Gesang) und dem Chor »Popchorn Hambergen«


Pascal Gentner

Jahrgang 1968
verheiratet, 3 Kinder

Im Jahr 1968 kommt Pascal Gentner als Sohn einer Südfranzösin und eines Schwaben in Casablanca zur Welt. Im Rheinland wächst er unweit einer Musikschule auf und bekommt Unterricht in Blockflöte, Schlagzeug und Klavier. Später kommt so ziemlich alles dazu, was man am Lagerfeuer brauchen kann. Viele Jahre spielt er in unterschiedlichen Formationen, bis er die Schlepperei satt hat und Liedermacher wird. 2002 Umzug nach Bokel und seitdem Teilzeit in der Musikschule tätig. Seit Anfang 2016 Musikschulleiter. Motto: „Singen lernt jeder“ und „Üben hilft“